Chris Balke

Chris Balke ist Leiter der Schweißhundstation Schaalsee e.V. und einziger hauptberufliche Nachsuchenführer Deutschlands.

Eine erfolgreiche Nachsuche auf einen Überläufer mit dem BGS Falko

Auch wenn die Schneesdecke frisch und noch geschlossen ist, ist es nicht einfach Schweiß zufinden. Deswegen vertrauen wir auf die feine Nase des BGS Cyrus.

Hier finden Sie unser aktuelles Buch (auch als E-Book erhältlich!)

https://www.blvverlag.de/julia-numssen-chris-balke/nachsuchen-wie-die-profis.html

Nachsuchen wie die Profis Gemeinsam zum Erfolg: das Training für Nachsucheführer und Jagdgebrauchshund Es passiert jedem Jäger – trotz guter Ausbildung, bestmöglicher Ausrüstung und regelmäßigem Üben im Schießkino: Der Schuss geht daneben – das angeschossene Wild flüchtet. Dann folgt der Einsatz der Nachsuche-Profis. Ihre Arbeit zu beobachten zeigt, wie viele Fehler der ungeübte Jäger machen kann, etwa wenn er zu rasch nachsetzt oder ungeeignete Hunde arbeiten lässt. Waidgerechtigkeit und Tierschutz haben oberste Priorität. Deshalb heißt es: von den Profis lernen. Dieser Ratgeber "Nachsuchen wie die Profis" (BLV Buchverlag) behandelt alle Aspekte der Nachsuche – kompetent und leicht nachvollziehbar.

Buchtipp

Hier finden Sie unser aktuelles Buch (auch als E-Book erhältlich!):

https://www.blvverlag.de/julia-numssen-chris-balke/nachsuchen-wie-die-profis.html

Schweißhund­station

Chris Balke
Heideweg 3
23883 Grambek

Telefon: 04542/8508307
Mail: Chris.Balke@web.de

Nachsuche erklärt

Als Nachsuche (auch Schweißarbeit oder Fährtenarbeit) wird im Waidwerk das Verfolgen, Auffinden und Zurstreckebringen (Erlegen) von verletztem, meist angefahrenes oder angeschossenes Wild durch einen Hundeführer und seinen Hund bezeichnet.